Augenzwinkerndes Beispiel für „böses“ Marketing… in eigener Sache :-)

In unserem Buch stellen wir den Unterschied zwischen authentischen Marketing und „bösen“ Marketing vor. Natürlich möchte man keine Firmen namentlich an die Wand dafür nageln. Ich hatte aus aktuellen Anlaß einfach mal Lust, selbst ein Beispiel für „böses“ Marketing zu texten:

Die unglaubliche „Tanja-Diät“ – Verlieren Sie ganze 5 Kilo in nur einer Stunde!

Sie glauben, dass geht nicht? Wir stellen Ihnen heute eine von vielen Frauen vor, die dies erfolgreich geschafft hat! Aber lassen wir sie selbst zu Wort kommen:

Interviewer: „Frau Klein, wie haben Sie diese unglaubliche Gewichtabnahme nur erreicht?“

Tanja Klein: „Ehrlich gesagt – am Anfang war ich auch skeptisch, als ich von dieser Diät gehört hatte. Aber es war wirklich erstaunlich. Die ersten neun Monate haben mir besonders gut gefallen. Ich durfte essen, so viel ich wollte. Natürlich habe ich am Anfang etwas dadurch zugenommen – so circa 8 Kilo waren es dann schon am Ende. Aber dann… es war einfach unglaublich!!!

Interviewer: „Lassen Sie uns daran teilhaben. Viele Menschen da draußen wollen wissen, wie dieses Wunder Ihnen geglückt ist!“

Tanja Klein: „Ok. Also am Anfang hatte ich erst etwas Angst. Mir wurde gesagt, dass der Haupteffekt der Diät sich erst nach ein paar Stunden sehr starker Bauchschmerzen einstellen würde. Und so war es dann auch. Sieben Stunden lang habe ich wirklich sehr starke Schmerzen gehabt. Aber das Endergebnis spricht für sich. Schauen Sie mich an!“

Interviewer: „Sie sehen spitze aus! Es ist einfach unfassbar, dass Sie so schnell so dünn wieder werden konnten. Ist es denn auch nachhaltig?“

Tanja Klein: „Halten Sie sich fest – jetzt kommt das Beste!!! Es ist nicht nur nachhaltig – ich habe sogar meine ganzen 8 Kilo innerhalb von einer Woche nach dem Schmerzen abgenommen. Und mein Gewicht geht noch weiter abwärts.“

Interviewer: „Das ist doch einfach unglaublich. Und müssen Sie sich jetzt mit dem Essen sehr einschränken?“

Tanja Klein: „Nein – das ist ja das Beste: Ich esse jetzt mehr als früher – und nehme noch weiterhin ab! Ich fühle mich voller Kraft – und bin doch schlank und kann das Essen genießen! Ich ernähre mich zur Zeit fast ausschließlich von Keksen, Kuchen, Pralinen, Nudeln in Sahnesoße und Pizza. Das sieht man mir wahrlich nicht an, oder?“

Interviewer: „Absolut nicht! Und Sie sagen – diese Diät können auch viele andere Frauen für sich nutzen? Ist das nicht sehr teuer?“

Tanja Klein: „Fast jede Frau kann auf diese Weg ganz schnelle ihre Kilos verlieren. Und jetzt kommt der Knaller zum Schluß: Alle Kosten trägt die Krankenkasse!!!“

—————————————————————————————————–

Und nun noch ein Nachklapper für alle, die bis hierhin gelesen haben: Normalerweise gibt es ja immer so ekelige Fotos von 3 Kilo Fett, um zu zeigen, wie viel man abgenommen hat. Hier das schöne Ergebnis meiner „Diät“:

Elias2

 

Über Tanja Klein

Tanja Klein arbeitet als Systemischer Coach in Bonn. Ihre Arbeit wurde vom Deutschen Coaching Verbandes e.V. und DV NLP zertifiziert. Sie unterstützt seit 2007 Menschen dabei, die passende Berufung zu finden und das eigene Leben ganz authentisch zu leben. Sie ist Co-Autorin des Buches „Coach, your Marketing“ (Arbeitstitel), dass im Oktober 2012 im Junfermannverlag erschien. Mehr Informationen finden Sie unter: www.KleinCoaching.de
Dieser Beitrag wurde unter Rund ums Buch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.